top of page
  • Valerie

Online Geld verdienen mit Pinterest: 5 geniale Möglichkeiten, wie du durch Pins ein Einkommen generieren kannst

Aktualisiert: 15. Apr.

Pinterest ist nicht nur ein Ort für Inspirationen, sondern auch eine fantastische Plattform, um online Geld zu verdienen! Wenn du dich fragst, wie das funktioniert, dann lies weiter – hier sind fünf großartige Wege, um über Pinterest dein passives Einkommen zu steigern:


Finanzielle Freiheit

1. Affiliate Marketing:

Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Suche dir Partnerprogramme von Unternehmen, deren Produkte du liebst, schreibe einen ansprechenden Blogartikel über das jeweilige Produkt, verlinke es mit deinem persönlichen Affiliate Link, lege ein Pinterest Business Profil zu dem Thema an und erstelle mehrere Pins zu jedem Link. Am besten passend zu deiner Nische und deinen persönlichen Interessen (zB. zum Thema Nachhaltigkeit, Schwangerschaft, Sport, Ernährung usw.). Denn Pinterest ist eine Suchmaschine und scannt alle deine Inhalte auf Übereinstimmung und Relevanz ab. Wenn jemand über deinen Pin kauft, verdienst du eine Provision. Beispiele dafür sind zB. Amazon (dort bekommst du allerdings recht geringe Provisionen) und Digistore (hier kannst du bis zu 50 % des Produktkaufpreises an Provision erhalten). Nutze Keywords wie "Affiliate Marketing", "Empfehlungen" oder "Partnerprogramme".


2. Eigene Produkte verkaufen:

Hast du eigene Produkte oder Dienstleistungen? Zeig sie her! Erstelle ansprechende Pins, die auf deine Verkaufsseite oder deinen Shop verweisen. Verwende Keywords wie "Eigenes Business", "Verkauf" oder "Online-Shop".


3. Werbung schalten:

Du kannst Pins als Werbefläche nutzen! Binde bezahlte Pins ein, um deine Reichweite zu erhöhen. Dafür bietet Pinterest eine eigene Werbeplattform. Keywords wie "Werbeanzeigen", "Promotion" oder "Bezahlte Pins" sind hier wichtig.


4. Online-Kurse oder eBooks bewerben:

Bietest du Wissen oder Fachkenntnisse an? Bewirb deine Online-Kurse oder eBooks über Pins. Nutze Keywords wie "Online-Lernen", "E-Books" oder "Fachwissen".


5. Dienstleistungen anbieten:

Biete deine Fähigkeiten an! Teile Pins, die deine Dienstleistungen (zB. als Grafikdesigner, Coach, Berater, oder Virtuelle Assistenz) bewerben. Verwende dabei Keywords wie "Dienstleistungen", "Freelancer" oder "Expertise".



Mit diesen 5 verschiedenen Möglichkeiten kannst du tatsächliche online Geld durch Pinterest verdienen. Beginne am besten erst einmal mit der Option, die dich persönlich am meisten anspricht. Erstelle hochwertige, klickstarke Pins rund um ein Thema, das dich wirklich interessiert, nutze unbedingt relevante Keywords und baue dir eine starke Pinterest Präsenz auf. Pinne am besten täglich und kontinuierlich. Zu einfach um wahr zu sein? Probiere es einfach aus und finde heraus, ob es für dich funktioniert :-) Pinterest ist ein Marathon, kein Sprint. Dran bleiben zahlt sich aus. Gute Pins erzielen auch noch nach Jahren Reichweite. Was kannst du schon verlieren?


Wenn du dich mit der Pinterest Plattform und der optimalen Pinterest Strategie nicht gut auskennst, empfehle ich dir, dich von einem Pinterest Experten beraten zu lassen, oder dir die Grundlagen selbst beizubringen. Dieses Wissen kannst du dir zB. ganz einfach mit diesem leicht verständlichen eBook von Pinterest Profi Annika aneignen, oder wenn du lieber mit umfassenderen Kursen arbeitest, dann lege ich dir Expedition Pinterest ans Herz.


Und nun ganz viel Erfolg beim (passiv) Geld verdienen,


Deine Valerie

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page